Mit einem 3:1-Erfolg im Gepäck ging es für SV A’burg-Damm vom Auswärtsmatch bei SV Sulzbach in Richtung Heimat. Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 50 Zuschauern bereits flott zur Sache. Manuel Dissler stellte die Führung von SV Sulzbach her (7.). SV A’burg-Damm gelang mithilfe von SV Sulzbach der Ausgleich, als Steffen Kuhn das Leder in das eigene Tor lenkte (10.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Marco Piroth in der 13. Minute. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Den Vorsprung baute SV A’burg-Damm dann in der Mitte der zweiten Hälfte aus. Soner Kaplan traf in der 57. Minute zum 3:1. Am Schluss gewann der Gast gegen SV Sulzbach.

Durch diese Niederlage fiel SV Sulzbach in der Tabelle auf Platz neun zurück. Der Gastgeber verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Die drei Zähler katapultierten SV A’burg-Damm in der Tabelle auf Platz sieben. Die Mannschaft von Töngül Bülent taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Kommende Woche tritt SV Sulzbach bei der Reserve von SpVgg Hobbach/Wintersbach an (Samstag, 14:00 Uhr), einen Tag später genießt SV A’burg-Damm Heimrecht gegen SV Vorwärts Kleinostheim.

Quelle: BFV

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here