Am kommenden Sonntag trifft die Reserve von SpVgg Niedernberg auf SV A’burg-Damm. Am letzten Spieltag nahm SpVgg Niedernberg II gegen SG DJK III /TuS Leider III die siebte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Jüngst brachte SV Vorwärts Kleinostheim SV A’burg-Damm die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei SpVgg Niedernberg II das Problem. Erst neun Treffer markierte das Heimteam – kein Team der AK-Gr4 AB ist schlechter. Das Team von Markus Berg belegt mit drei Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Wo bei SV A’burg-Damm der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die zwölf erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Im Tableau ist für den Gast mit dem achten Platz noch Luft nach oben. Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff SpVgg Niedernberg II bisher 28-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte SV A’burg-Damm bisher 21-mal das Nachsehen in dieser Saison. SpVgg Niedernberg II wie auch SV A’burg-Damm haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Mit SV A’burg-Damm trifft SpVgg Niedernberg II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Quelle:BFV

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here