SV Vorwärts Kleinostheim brannte am Sonntag in Aschaffenburg ein Fußball-Feuerwerk ab und gewann 6:1. Die Überraschung blieb aus: Gegen SV Vorwärts Kleinostheim kassierte SV A’burg-Damm eine deutliche Niederlage.

SV Vorwärts Kleinostheim legte los wie die Feuerwehr und kam vor 60 Zuschauern durch Mateusz Faka in der vierten Minute zum Führungstreffer. Herbert Kozin schoss die Kugel zum 2:0 für den Gast über die Linie (21.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Faka, als er das 3:0 für den Ligaprimus besorgte (34.). Kurz vor der Pause traf Peter Weisenberger für SV Vorwärts Kleinostheim (42.). Kurz darauf traf Marco Piroth in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs für SV A’burg-Damm zum 1:4 (46.). SV Vorwärts Kleinostheim gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Für den nächsten Erfolgsmoment von SV Vorwärts Kleinostheim sorgte Maximilian Wachsmann (61.), ehe Luke Finn Trageser das 6:1 markierte (89.). Schlussendlich setzte sich SV Vorwärts Kleinostheim mit sechs Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Der Angriff ist bei SV A’burg-Damm die Problemzone. Nur zwölf Treffer erzielte das Heimteam bislang. Nach acht absolvierten Begegnungen nimmt die Elf von Trainer Töngül Bülent den achten Platz in der Tabelle ein. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei SV A’burg-Damm. Von 15 möglichen Zählern holte man nur drei.

Bei SV Vorwärts Kleinostheim greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal sieben Gegentoren stellt SV Vorwärts Kleinostheim die beste Defensive der AK-Gr4 AB. SV Vorwärts Kleinostheim ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte SV Vorwärts Kleinostheim seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Als Nächstes steht für SV A’burg-Damm eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung von SpVgg Niedernberg. SV Vorwärts Kleinostheim empfängt – ebenfalls am Sonntag – die Reserve von SpVgg Hobbach/Wintersbach.

Quelle: BFV

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here